Risikocontrolling-Fruehwarnsysteme

Risikocontrolling und Frühwarnsysteme

€ 468,00 inkl. USt.

Der Onlinezugang bleibt für vier Monate ab dem ersten Login freigeschalten.

Die TeilnehmerInnen sind in der Lage, Wesen und Ziele, Arten und Instrumente des operativen Risikomanagements (RM) zu erkennen und zu erläutern, angemessene Maßnahmen im Rahmen der Risikosteuerung vorzuschlagen und umzusetzen.

Produktbeschreibung

Risikocontrolling und Frühwarnsysteme

Produktnummer: 123

Workload reines E-Learning in Stunden: bis 100

Learning Outcomes

Die TeilnehmerInnen sind in der Lage, Wesen und Ziele, Arten und Instrumente des operativen Risikomanagements (RM) zu erkennen und zu erläutern, angemessene Maßnahmen im Rahmen der Risikosteuerung vorzuschlagen und umzusetzen, ein Risiko-Reporting zu implementieren und die Kenntnisse in Übungs- und Fallbeispielen anwenden.

Kenntnisse (Wissen)

  • Wiederholung der wesentlichen Erkenntnisse aus Teil I (Prod. Nr. 124)
  • Systemtheorie zur Gestaltung des operativen RM-Systems
  • Grundlagen des Krisen-, Sanierungs- und Risikomanagements
  • Grundkenntnisse der induktiven Statistik und der betriebswirtschaftlichen Entscheidungstheorie
  • Wesen und Funktion der Phasen im Risikomanagement-Regelkreis
  • Gestaltungsoptionen in der Organisation von Risikomanagement

Fertigkeiten (Können)

  • Mit Wahrscheinlichkeiten und Erwartungswerten rechnen
  • Fallbeispiele zu Risiko und Ungewissheit bearbeiten und lösen
  • Entscheidungen treffen, wie auf bestimmte Risiken professionell reagiert werden kann
  • Fälle des möglichen Schlagend Werdens von Risiken aus Sicht eines Versicherungsunternehmens zu beurteilen
  • Geeignete Optionen zur Risikoüberwachung wählen

Lehrinhalte

  • Lessons Learned von Teil 1
  • Risikofrüherkennung
  • Risikoidentifikation
  • Risikoanalyse
  • Risikobewertung
  • Risikobewältigung
  • Risikoberichtswesen
  • Risikoüberwachung
  • Abschließende Betrachtungen

Pflichtliteratur deutsch:

  • Gleißner (2011): Grundlagen des Risikomanagement im Unternehmen: Controlling, Unternehmensstrategie und wertorientiertes Management, 2. Aufl., München.

Pflichtliteratur englisch:

  • S. Dorfman (2007): Introduction to Risk Management and Insurance (9th ed.), Englewood Cliffs, N.J: Prentice Hall
  • Simon/D. Hillson (2012): Practical Risk Management: The ATOM Methodology. Management Concepts, Vienna, VA.

Literaturempfehlungen:

  • Vanini (2012): Risikomanagement. Grundlagen, Instrumente, Unternehmenspraxis, Stuttgart.
  • Weka (Hrsg.) (2014): Haftung und Risikomanagement im Unternehmen. Praxiswissen, Wien.
  • Denk/K. Exner-Merkelt/R. Ruthner (2008): Corporate Risk Management. Unternehmensweites Risikomanagement als Führungsaufgabe, 2. Aufl., Wien.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Risikocontrolling und Frühwarnsysteme”