Leadership II

Leadership II: Kommunikation und der Faktor Mensch / Communication and the human factor

€ 195,00 inkl. USt.

Der Onlinezugang bleibt für vier Monate ab dem ersten Login freigeschalten.

Die Fähigkeit der TeilnehmerInnen menschlichen Anliegen und Haltungen und unterschiedliche Persönlichkeiten wahrzunehmen, anzuerkennen und in die Aufgabenstellung der Organisation einzubinden und in der Kommunikation zu bearbeiten wird entwickelt.

Kategorie:

Produktbeschreibung

Leadership II: Kommunikation und der Faktor Mensch / Communication and the human factor

Produktnummer: 202

Workload reines E-Learning in Stunden: bis 50

Learning Outcomes

Die Fähigkeit der TeilnehmerInnen, menschliche Anliegen und Haltungen und unterschiedliche Persönlichkeiten wahrzunehmen, anzuerkennen und in die Aufgabenstellung der Organisation einzubinden und in der Kommunikation zu bearbeiten, wird entwickelt. Für diese Lehrveranstaltung gilt das Lernziel, mit grundlegenden und modernsten Konzepten der Kommunikation, Gesprächs- und Verhandlungsführung vertraut zu werden, um diese unmittelbar und zielgerichtet in der beruflichen Praxis einsetzen zu können und die Wahrnehmungsfähigkeiten der TeilnehmerInnen für die Unterschiede von Persönlichkeiten der unterschiedlichen Anliegen und Haltungen zu schärfen.

Kenntnisse (Wissen)

Die TeilnehmerInnen kennen:

  • die wichtigsten Kommunikationsmodelle beschreiben und erklären können
  • den Stellenwert des kooperativen Ansatzes in der Kommunikation erläutern können
  • Konzepte der Verhandlungsführung beschreiben können
  • die Theorie zu Informations- und Überzeugungspräsentationen beschreiben und differenzieren können
  • die Grundsätze der Visualisierung erklären können
  • Theorien zu den Wesensmerkmalen von Persönlichkeiten
  • Modelle der Persönlichkeitsermittlung
  • Nutzung von Persönlichkeitsindikatoren
  • Positionen innerhalb von Organisationen und ihre Bedeutung

Fertigkeiten (Können)

Die TeilnehmerInnen können:

  • Die eigenen erweiterten Kommunikationsfähigkeiten situativ in der Controlling-Praxis einsetzen
  • Konzepte der Verhandlungsführung im eigenen beruflichen Umfeld ergebnisorientiert einsetzen
  • Die Grundlagen der kooperativen Verhandlungsführung in konkreten Gesprächssituationen einsetzen  und damit die Wahrscheinlichkeit des Erreichens einer Win / Win-Situation deutlich erhöhen
  • Die Grundsätze der Visualisierung in den eigenen Präsentationen umsetzen
  • Das eigene Präsentationsverhalten analysieren  und bewusst die eigene Rhetorik im Kontext von Präsentationen verbessern
  • Präsentationen (3-Minuten-Präsentation, Informations- bzw. Überzeugungspräsentation) professionell durchführen
  • Konstruktives Feedback zu Präsentationen geben
  • Rollen und Positionen im Unternehmen verstehen
  • Karriereentwicklungen erkennen und steuern
  • Unterschiedliche Persönlichkeitstypen wahrnehmen

Lehrinhalte

  • Die Kommunikationsmodelle (z. B. Schulz von Thun, Paul Watzlawick)
  • Fragetechnik, Zuhörtechnik, Ich- und Du-Botschaften, Feedback geben und nehmen
  • Nonverbale Kommunikation – Kommunikationsmittel Körpersprache
  • Verhandlungsstrategische Modelle und gesprächstaktisches Verhalten
  • Grundsätze der kooperativen Gesprächsführung in Verhandlungen
  • Das 6-Phasen-Modell der Verhandlungsführung
  • Struktur und Ausprägung einer Präsentation
  • Theorie und Praxis der Informationspräsentation
  • Theorie und Praxis der Überzeugungspräsentation
  • Grundlagen der Persönlichkeitstypen (nach C.G. Jung)
  • „Carrier-Anchors“ (nach E. Schein)

Grundliteratur deutsch

  • Schulz von Thun/J. Ruppel/R. Stratmann: Miteinander reden: Kommunikationspsychologie für Führungskräfte, 14. Auflage, Hamburg, 2013.
  • Malik: Führen, Leisten, Leben: Wirksames Management für eine neue Zeit. Campus Verlag, 2006
  • Fisher / W. Uri / B. Patton: das Harvard Konzept; Campus Verlag 1991

Literaturempfehlung

  • Heinrich/ A. Schmidt: Konfliktgestaltung und Kommunikation, in: Kasper/Mayrhofer: Personalmanagement, Führung, Organisation, 4. Auflage, Linde, Wien, 2009.
  • W. Seifert: Visualisieren, Präsentieren, Moderieren, 20. Aufl., Offenbach: Gabal Verlag 2003.
  • Fisher/W.L. Ury/B. Patton: Das Harvard-Konzept – Sachgerecht verhandeln, erfolgreich verhandeln; Campus Frankfurt a.M. (Original: Getting To Yes, Penguin Books (Paperback), New York 2004.
  • Bauer: Warum ich fühle, was Du fühlst. Intuitive Kommunikation und das Geheimnis der Spiegelneurone; Hoffmann und Campe; Hamburg 2006.
  • Bauer: Prinzip Menschlichkeit. Warum wir von Natur aus kooperieren; Hoffmann und Campe, Hamburg 2007.
  • Fisher/D. Shapiro: Erfolgreicher Verhandeln mit Gefühl und Verstand; Campus, Frankfurt am Main 2005
  • Schulz von Thun: Miteinander reden 1-3. Rowohlt, Reinbeck bei Hamburg 1998 (Sonderausgabe).
  • Watzlawick/B. H. Beavin B. H./D. D. Jackson: Menschliche Kommunikation: Formen, Störungen, Paradoxien; Hans Huber Verlag, Genf 2011.
  • Schein: Karriereanker. Die verborgenen Muster in Ihrer beruflichen Entwicklung; Wolfgang Looss Verlag, 1998
  • Sprenger: Mythos Motivation; Campus Verlag 2014
  • Brandes: Management Y: Agile, Scrum, Design Thinking & Co.: So gelingt der Wandel zur attraktiven und zukunftsfähigen Organisation; Campus Verlag 2014

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Leadership II: Kommunikation und der Faktor Mensch / Communication and the human factor”